Praxis Dubberstein

Unsere Sprechzeiten:

Montag - Freitag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Wir bitten um telefonische
Terminvereinbarung unter:
Tel.: 06106 - 21328

Laserbehandlung

Mit dem Einsatz des Softlasers steht uns ein Gerät zur Verfügung, mit dem eine ganze Reihe von Behandlungen ergänzt, ersetzt oder verbessert werden können. Die Behandlung mit dem Laser ist in der Regel schneller, schmerzarm und effektiver als alle herkömmlichen Methoden und sie erfolgt blutungsfrei.

Normales Licht besteht aus vielen verschiedenen Wellenlängen, die für die jeweiligen Farben verantwortlich sind. Im Gegensatz dazu erzeugt unser Dioden-Laser gebündeltes Licht mit nur einer Wellenlänge (810 mm). Da dieses energiereiche Licht für die Augen sehr gefährlich ist und dort irreversible Schäden anrichten kann, müssen alle im Raum befindlichen Personen während der Behandlung eine speziell getönte Brille aufsetzen.

Die Wirkung des Laserlichts im Zielbereich beruht auf seiner biostimulierenden Eigenschaft. Dies bedeutet, dass im Gewebe durch lokale Immunabwehr, erhöhtem Stoffwechsel und Ausscheidung verschiedener Substanzen (z.B. schmerzlindernde Endorphine) natürliche Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden. Außerdem werden krankmachende Bakterien gezielt angegriffen, da deren Hülle durch das Laserlicht zerstört wird. Auf die hochdosierte Gabe von Antibiotika und Schmerzmittel kann damit in vielen Fällen verzichtet werden.

Die Einsatzbereiche sind so vielfältig, dass sie hier nur kurz beschrieben werden können:

  • Parodontologie – Behandlung von infizierten Zahnfleischtaschen
  • Wurzelbehandlung – Abtötung von Keimen in verzweigten Wurzelkanälen
  • Wundheilung – Infizierte Extraktionswunden
  • Empfindliche Zahnhälse
  • Herpesbläschen und Aphten
  • Kiefergelenksbeschwerden – erschwerte Mundöffnung
  • Chirurgie – gezielte Schnittführung ohne Narbenbildung
  • Zahnaufhellung – in nur einer Sitzung

Das unangenehme Bohren kann der Diodenlaser leider nicht ersetzen. Aber auch hier geht die Entwicklung weiter und vielleicht ist es in naher Zukunft möglich, auch die Zahnhartsubstanz schnell und genau zu bearbeiten.

Obwohl diese Behandlungen nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen und Versicherungen enthalten sind, handelt es sich hier um eine wirtschaftliche Therapie. Die Kosten sind abhängig vom Anwendungsbereich und vom Aufwand und werden vor der Behandlung erläutert.

Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Praxis zu diesem Thema.