Praxis Dubberstein

Unsere Sprechzeiten:

Montag - Freitag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Wir bitten um telefonische
Terminvereinbarung unter:
Tel.: 06106 - 21328

Zahnaufhellung (Bleichen)

Viele Patienten wünschen sich hellere Zähne oder ärgern sich über Zahnverfärbungen, die sich nicht mechanisch entfernen lassen.

Die individuelle Zahnfarbe ist naturgegeben, also genetisch veranlagt, sie kann sich aber auch erst im Laufe des Lebens verändern, wenn der Zahnschmelz dünner wird und der farbgebende Kern stärker zum Vorschein kommt.

Aber auch Genussmittel wie Tee, Tabak, Kaffee oder Rotwein können in Spuren in den Zahn eindringen und die Farbe negativ beeinflussen. Daneben können auch bestimmte Medikamente (z.B. Tetracyclin) zu hartnäckigen Verfärbungen führen.

Vor dem Bleichen muss zunächst ein Abdruck ihrer Zähne genommen werden. Unser Zahntechniker stellt davon ein Modell her, auf dem er eine passgenaue Kunststoffschiene anfertigt. Diese dünne Schiene bedeckt die Zähne vollständig und dient als Träger für das Bleichmittel.

Das Aufhellungsgel enthält Wasserstoffperoxid, welches farbgebende Moleküle im Zahn chemisch so verändert, dass diese nicht mehr in Erscheinung treten.

Die Schiene mit dem Bleichmittel muss vom Patienten bis zu 5 Tage jeweils 4 Stunden zu Hause getragen werden. In der Regel ist nach dieser Zeit der gewünschte Erfolg deutlich sichtbar. Aufhellungsgel ist zwar nicht zahnschädigend, sollte jedoch nur unter zahnärztlicher Anleitung verwendet werden, um Zahnfleischreizungen und Temperaturüberempfindlichkeit zu verhindern.

Der Aufhellungseffekt hält oft über Jahre an, sollten Zähne etwas nachdunkeln, sind „Auffrischungsbehandlungen“ möglich.